News /// Jagdnetz

[Banner: Jagdversicherung]

23. Februar 2012 (djv) Hannover

Jäger präsentieren Projekte zur Umweltbildung

Didacta 2012: Publikumsmagnet Lernort Natur

„Das war eindeutig die beste didacta, die wir je hatten.“ Ralf Pütz, Standleiter und DJV-Bildungsreferent ist begeistert. An allen fünf Tagen herrschte am Lernort Natur-Stand auf der europaweit größten Fachmesse für Lehrkräfte in Hannover ein reger Besucherandrang. Das Interesse an Natur- und Umweltbildung und an Waldpädagogik sei in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen, sagt Ralf Pütz. Das treffe auch auf die Jägerinitiative Lernort Natur zu.

Für Neugierde sorgte eine Schülergruppe der Berufsbildenden Schulen aus Goslar-Baßgeige. Sie zeigte am DJV-Stand mit Lehrer Wolfgang Ritzke, wie die handwerkliche Arbeit mit Naturmaterialien im Unterricht eingesetzt werden kann. Der Jäger aus Goslar integriert Lernort Natur mit großem Erfolg in seinen Unterricht. Art und Weise der Umsetzung und das ehrenamtliche Engagement der Jäger beeindruckten Lehrer, Schulleiter und Vertreter von kommunalen Behörden. Zwar ist die Initiative Lernort Natur bekannt, nicht aber, wie hoch Aufwand und Zeit sind, die damit verbunden sind – annähernd 10.000 Stunden im Monat. Die bundesweite Initiative ermöglicht seit mehr als 20 Jahren erlebnisorientiertes Lernen für Kinder und Jugendliche. Sie ist als UNESCO-Projekt der Dekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung 2005-2014“ anerkannt.

Die DJV-Materialien für die außerschulische Natur- und Umweltbildung fanden ebenfalls viel Anklang bei den Messebesuchern: lehrplanbezogene Unterrichtshilfen, Malbücher, Becherlupen, Bestimmungshilfen, Spiele für alle Altersgruppen. Zeit und Umfeld sorgten zudem für gute Gespräche und zahlreiche Kontakte mit Vertretern von Schulen, Institutionen und kommunalen Einrichtungen.

Sei es vor zwanzig Jahren noch ungewohnt gewesen, als Jäger auf der damals noch wesentlich kleineren Bildungsmesse didacta aufzutreten, so sei heute nichts mehr davon zu spüren, sagt Ralf Pütz. Zirka 100.000 Besucher zählte die Veranstaltung 2012. Nach zwei Jahrzehnten gehören die Jäger mit ihrer Initiative Lernort Natur nahezu zu den Urgesteinen der didacta. Wenn heute Menschen an den Stand kommen, dann nicht wie einst, um Kritik zu üben, sondern um sich zu informieren über die Arbeit, Angebote und das Engagement der Jäger – oder einfach nur um zu staunen.


Interview mit dem Standleiter des Lernort Natur-Standes Ralf Pütz und Lehrer Wolfgang Ritzke.



Passwort vergessen

Registrieren

Icon_facebook Favicon
Icon_youtube Icon_twitter
  • Impressum
Aktionsbündnis Forum Natur
Netzwerk Lebensraum Feldflur